Dietrichsdorf : Dachstuhl-Brand in Altenheim in Kiel - ein Feuerwehrmann verletzt

100 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Keiner der 15 Bewohner wird verletzt - jedoch ein Feuerwehrmann.

shz.de von
10. April 2015, 06:47 Uhr

Kiel | In einem Altenheim in Kiel-Dietrichsdorf ist in der Nacht zum Freitag ein Feuer ausgebrochen. Die 15 Bewohner wurden unverletzt aus dem Haus geholt, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Feuerwehrmann kam allerdings mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Gebrannt hatte es im Dachgeschoss des dreistöckigen Hauses. Rund 100 Feuerwehrleute waren an dem einstündigen Einsatz beteiligt. Was den Brand ausgelöst hatte und wie hoch der Schaden war, konnte die Polizei in der Nacht noch nicht sagen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen