Floristik-Wettbewerb : Bunte Blumen-Kunst im Sophienhof

_dsc7401

Fiene Hartmanns "Traum in Antik" und andere kreative Blumen-Werke sind bis zum morgigen Freitag im Kieler Einkaufszentrum Sophienhof zu sehen. Die 20-Jährige und andere Floristinnen im 3. Ausbildungsjahr messen sich derzeit beim 17. Berufswettkampf vom Fachverband Deutscher Floristen und der Berufsschule.

shz.de von
26. September 2013, 09:00 Uhr

Auf gerade einmal vier Quadratmetern hat Fiene Hartmann (Foto) mit Blumen und passender Dekoration gestern Morgen in knapp zwei Stunden ihren „Traum in Antik“ auf ein Podest im Erdgeschoss des Kieler Einkaufszentrums Sophienhof gezaubert. Die 20-Jährige aus Haby bei Eckernförde gehört zum Jahrgang der angehenden Floristinnen, der am RBZ 1 in Kiel (Abteilung Gartenbau und Floristik) gerade in das dritte und letzte Ausbildungsjahr gestartet ist.

Die elf Schülerinnen und zwei Schüler nehmen am 17. Berufswettkampf teil, der vom Fachverband Deutscher Floristen und der Berufsschule organisiert wird. Dabei lernen sie nicht nur unter Zeitdruck, sondern auch vor den Augen vieler Leute auf kreative Art und Weise ihre Aufgabe zu bewältigen. Die Teilnehmer hatten sich seit Mai mit der floristischen Umsetzung des Mottos „Die blütenreiche Welt der Träume“ auseinander setzen können. Eine Fachjury kürte gestern Abend die optisch und handwerklich gelungensten Beiträge. Noch bis morgen können auch die Besucher des Einkaufszentrums eine Stimme für ihren blumigen Favoriten abgeben und dabei an einem Gewinnspiel teilnehmen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen