Kieler Werft in der Krise : Buchholz sichert German Naval Yards zweistelligen Millionenbetrag zu

Avatar_shz von 28. Oktober 2020, 11:20 Uhr

Das Geld kommt aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds. Eine konkrete Summe wurde noch nicht genannt.

Kiel | Die Kieler Werft German Naval Yards wird einen zweistelligen Millionenbetrag aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) des Bundes erhalten. „Der Bescheid ist nach Angaben des Koordinators der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, Norbert Brackmann, am Dienstag unterschrieben worden“, teilte Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen