Buchen ohne Risiko

Strahlende Mienen: Uwe Wanger (l.), Catrin Homp und Jörn Klimant präsentieren das Werbesiegel „Lokal und sicher buchen“.
1 von 2
Strahlende Mienen: Uwe Wanger (l.), Catrin Homp und Jörn Klimant präsentieren das Werbesiegel „Lokal und sicher buchen“.

Das neue Gütesiegel bietet Urlaubern im Norden Sicherheit vor Internetbetrug

shz.de von
30. September 2014, 06:12 Uhr

Schlechte Zeiten für Nepper und Bauernfänger im Internet: Angesichts wiederholter Betrugsfälle mit nicht-existenten Ferienwohnungen im Internet hat der Tourismusverband Schleswig-Holstein (TVSH) ein neues Gütesiegel eingeführt. „Lokal und sicher buchen“ heißt das Qualitätsmerkmal, das bundesweit einmalig ist.

Der TVSH-Vorsitzende Dr. Jörn Klimant und TVSH-Geschäftsführerin Dr. Catrin Homp überreichten gestern Uwe Wanger als Geschäftsführer von Kiel-Marketing die offizielle Urkunde. Westerland auf Sylt – dort hatten sich in der Saison mehrere Betrugsfälle aufgetan – und die Landeshauptstadt sind die ersten beiden Orte, die mit dem Siegel werben dürfen. Vorteile für den Kunden, der vor Ort oder aus der Ferne eine Urlaubswohnung bucht: beste Beratung durch fachkundiges Personal, eine transparente Kostenübersicht und ein 24-stündiges Beschwerdemanagement. Die drei Tourismus-Experten sind überzeugt: „Das Siegel stärkt das Vertrauen unserer Kunden.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert