Freitagabend : Brandserie in Kiel: Mehrere Feuer beim Exerzierplatz

Rund 40 Einsatzkräfte waren aufgrund der vielen Brände im Einsatz.

Rund 40 Einsatzkräfte waren aufgrund der vielen Brände im Einsatz.

Brennende Autos und Müllcontainer: Die Feuerwehr Kiel kämpfte in der Nacht zu Samstag gegen vier Brände an.

shz.de von
13. Oktober 2018, 11:36 Uhr

In der Nacht zu Freitag wurde die Feuerwehr Kiel zu mehreren Einsätzen im Bereich des Exerzierplatzes gerufen. Die Brandserie begann um 21:58 Uhr. Mehrere Anrufer meldeten zunächst eine starke Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage.

Bei Eintreffen der Feuerwehr standen bereits zwei Autos in einer Tiefgarage in der Prüne in Vollbrand. Insgesamt drei Trupps unter Atemschutz wurden zur Brandbekämpfung und Erkundung eingesetzt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten diverse angrenzende Mehrfamilienhäuser kontrolliert werden.

Während der laufenden Löschmaßnahmen wurden die Einsatzkräfte auf insgesamt drei weitere Einsatzstellen in unmittelbarer Nähe aufmerksam. Es brannten Müllcontainer, zum Teil direkt an Wohngebäuden, im Bereich Prüner Gang und an zwei Stellen am Exerzierplatz.

Die brennenden Müllcontainer standen zum Teil dicht an Wohnhäusern.
Peter Wüst

Die brennenden Müllcontainer standen zum Teil dicht an Wohnhäusern.

 

Um alle Einsätze zeitgleich zu bearbeiten waren insgesamt rund 40 Einsatzkräfte der Haupt- und Ostfeuerwache im Einsatz. Den Brandschutz stellte in dieser Zeit die Freiwillige Feuerwehr Suchsdorf sicher.

Um 22:44 Uhr hieß es an allen Einsatzstellen Feuer aus und um 23:50 Uhr wurden alle Maßnahmen beendet. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen