Interaktive Karte : Besuch von Israels Staatspräsident: Wo Kiel für Reuven Rivlin gesperrt wird

Die Landeshauptstadt wird am Mittwoch teilweise lahmgelegt. Eine Karte zeigt das Ausmaß der Sperrungen. 

shz.de von
13. Mai 2015, 22:40 Uhr

Kiel | Das Regierungsviertel wird abgeriegelt, die Förde für den privaten Schiffsverkehr gesperrt, mehr als 1500 Beamte und Angestellte haben dienstfrei - weil Israels Staatspräsident Reuven Rivlin an diesem Mittwoch nach Kiel kommt.

<iframe src="https://www.google.com/maps/d/embed?mid=z1FAAYz2-36E.k2hof9Y-cszo" width="640" height="480"></iframe>

Mit dem Besuch verbunden sind schärfste Sicherheitsvorkehrungen. Weit über 1000 Polizisten aus mehreren Bundesländern werden im Einsatz sein. Rivlin wird von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) empfangen und die Universität besuchen. Der Besuch der Werft TKMS (ThyssenKrupp Marine Systems) steht nicht im offiziellen Programm.

Die Polizei richtet ab Dienstag (von 9 bis 16 Uhr) und am Mittwoch (von 7 bis 17 Uhr) ein Bürgertelefon ein. Unter 0431-160 6666 und 0431-160 5566 werden die Fragen der Bürger im Zusammenhang mit dem Staatsbesuch beantwortet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen