Barrierefrei über den Niemannsweg

shz.de von
27. Mai 2013, 03:59 Uhr

Kiel | Im Niemannsweg im Kieler Stadtteil Düsternbrook baut das Tiefbauamt eine barrierefreie Fahrbahnquerung. Dazu wird die Fahrbahnbreite in dem Bereich auf 3,50 Meter reduziert, das Pflaster der Fahrbahn durch Asphalt ersetzt. Der Gehweg auf der Straßenseite am Diederichsenpark wird bis zum Anschluss in der Bismarckallee mit Gehwegplatten befestigt. Die Gehwege erhalten Leithilfen für Sehbehinderte. Die Bauarbeiten beginnen am heutigen Montag, 27. Mai, dauern bis voraussichtlich Anfang Juli. Die Zu- und Ausfahrt Bismarckallee/Niemannsweg ist zeitweise gesperrt. Während der Asphaltarbeiten Anfang Juli wird die Durchfahrt daher durch den Niemannsweg gesperrt sein. Eine barrierefreie Verbindung zwischen Diederichsenpark und Forstbaumschule entsteht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen