zur Navigation springen

Sparkassen-Arena Kiel : Baltic Horse Show: Reitturnier der Extraklasse

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Das Springt-Turnier ist hochkarätig und international besetzt, morgen geht es los - in der Kieler Sparkassen-Arena. Unter anderem nimmt Profi Ludger Beerbaum teil.

shz.de von
erstellt am 09.Okt.2013 | 07:00 Uhr

Die Baltic Horse Show gilt als eines der größten Reitturniere Norddeutschlands – und am morgigen Donnerstag startet es bis zum 13. Oktober in seine 24. Auflage in der Sparkassen-Arena der Landeshauptstadt. Der Exerzierplatz ist bereits seit Montag gesperrt, Zelte wurden aufgebaut.

Der Donnerstag ist der erste Turniertag. Neben mehreren Einlaufprüfungen gibt es am Abend das Eröffnungskonzert mit dem Philharmonischen Orchester Kiel im Kieler Schloss. Darüber hinaus gibt es an den drei Tagen ein international besetztes Top-Springen, Reit-Sport für den Nachwuchs, Fahrduell und die „Cellagon Dressur Matinée“.

Weil der „Exer“ belegt ist, wird der Kieler Wochenmarkt vorübergehend vom Exerzierplatz auf den Wilhelmplatz verlegt. Denn die Baltic Horse Show nutzt den Platz für Fahrzeuge, Ställe und Pferdetransporter. Am heutigen Mittwoch, den 9. Oktober, und Sonnabend, 12. Oktober, findet der Markt auf dem Wilhelmplatz statt. An diesen Tagen ist der Wilhelmplatz deshalb für parkende Fahrzeuge von Mitternacht bis 17 Uhr voll gesperrt. Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes können für eine Stunde kostenlos auf der Platzseite am Kronshagener Weg parken. Hier stehen 120 Stellplätze zur Verfügung. Von Mittwoch, dem 16. Oktober an, findet der Wochenmarkt mittwochs und sonnabends wieder wie gewohnt auf dem Exerzierplatz statt.



Tickets für die Baltic Horse Show für Erwachsene kosten 18 Euro von Freitag bis Samstag ganztags und bei freier Platzwahl, Donnerstag 7 Euro. Kinder bis 5 Jahre: Freier Eintritt (ohne Sitzplatzanspruch), Kinder von sechs bis 16 Jahre bezahlen 9 Euro (Samstag und Sonntag). Am Freitag, 11. Oktober, haben Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre freien Eintritt. Informationen im Internet gibt es bei: www.baltic-horse-show.de

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen