zur Navigation springen

Autofahrerin fuhr Kind an und flüchtete

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kiel | Am vergangenen Dienstag hat eine Autofahrerin ein Kind in Kiel-Pries angefahren und sich anschließend entfernt, ohne sich um das verletzte Mädchen (11) zu kümmern. Es kam mit Prellungen ins Krankenhaus. Die Elfährige stand gegen 13.50 Uhr auf einer Verkehrsinsel an der Straße Prieser Strand im Bereich der Fritz-Reuter-Straße, als die Fahrerin eines Pkw vermutlich auf Grund von Unachtsamkeit die Verkehrsinsel mit den linken Reifen überfuhr. Dabei überrollte sie den Fuß des Mädchens und beging Fahrerflucht. Zeugen kümmerten sich um die Schülerin, eine Ärztin stellte diverse Prellungen fest. Nach Angaben der Zeugen soll es sich bei dem Wagen vermutlich um einen älteren Audi Avant (Kombi), dunkelgrün, handeln. Die Fahrerin hatte ihre blonden Haare zum Zopf gebunden.Hinweise an die Polizei unter Tel. 0431/160-1503

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen