zur Navigation springen

Ausstellung zeigt besonderes Sizilien

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 13.Jan.2014 | 06:12 Uhr

Er wolle die Seele des Augenblicks einfangen, erklärt der sizilianische Fotograf Agostino Lo Coco – und formuliert damit die Leitidee seiner Ausstellung „Türen und Menschen“, die bis zum 28. Februar im italienischen Kulturzentrum „Società Dante Alighieri“ in Kiel zu sehen ist. In 22 Fotografien setzt Lo Coco Menschen und Türen auf Sizilien in Bezug zueinander und eröffnet somit einen Zugang zu der Insel jenseits der Touristenattraktionen. Während von den menschenlosen Bildern einzelner Türen ein beeindruckender Sog ausgeht, der einen am liebsten hinter die Türen und ins dahinter verborgene Leben blicken lassen möchte, zieht das Lieblingsfoto des Künstlers einen in die Situation direkt mit hinein. Ein kleiner Junge dreht sich im Moment des Auslösens der Kamera zu Lo Coco und ahmt mit den Händen nach, zurückzufotografieren (Foto). Er erwidert gleichsam den Blick „hinter die Tür“. Gerade diese Unvergänglichkeit ohne jeden Funken Scheu sei für Lo Coco typisch für die sizilianischen Kinder.


Wo? Italienisches Kulturzentrum Kiel, Hardenbergstr. 11. Mo. bis Do. 10-12 Uhr und 16-18 Uhr.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert