zur Navigation springen

Brunsbüttel : Auffahrunfall auf der B5 – Ein Verletzter

vom

Ein Sprinterfahrer fährt vor der Hochbrücke auf ein Fahrzeug auf und schiebt zwei weitere zusammen. Ein nachfolgender Pkw fährt auf den Sprinter auf.

shz.de von
erstellt am 27.Nov.2014 | 15:32 Uhr

Brunsbüttel | Am Donnerstagvormittag kam es auf der B5 bei Brunsbüttel zu einem Auffahrunfall, bei dem sich ein Beteiligter leicht verletzt. Kurz vor der Hochbrücke fuhr um 9.35 Uhr ein 44-jähriger Fahrer eines Paketdienstes mit seinem Sprinter im stockenden Verkehr auf das sich vor ihm fahrende Auto auf. Durch den Aufprall wurden zwei weitere Fahrzeuge zusammengeschoben. Einem Fahrer gelang es nicht mehr rechtzeitig, auf den Unfall zu reagieren, er fuhr auf den Transporter auf.

Der 28-jährige Beifahrer eines VW Touran, der sich in einem der vorderen Wagen befand, erlitt durch die Kollision ein Schleudertrauma. Alle anderen Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die betroffene Fahrspur gesperrt, der Verkehr konnte einseitig an der Unfallstelle vorbei fließen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen