zur Navigation springen

sh:z-Gewinnerin : Auf Du und Du mit den Seelöwen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Julia John aus Nortorf genoss die gemeinsame Badestunde mit Chico, Tino und Joey beim Circus Krone auf dem Kieler Wilhelmplatz. Unter den Augen von Tierlehrer Roland Duss ließ sich die 15-Jährige von gleich drei mächtigen Seelöwen umwerben.

Janina John hatte den Bericht als erste in der Familie gelesen. Sie legte den Text, in dem ein Leser für das „Schwimmen mit den Seelöwen“ beim Circus Krone gesucht wurde, ihrer Tochter auf den Schreibtisch. Julia (15) bewarb sich und hatte Glück: Sie wurde unter den sh:z-Kandidaten ausgesucht und durfte am Sonnabend auf dem Kieler Wilhelmplatz zu Chico, Tino und Joey ins Bassin steigen. Charly, mit seinen neun Jahren das jüngste Mitglied im Seelöwen-Quartett, benimmt sich gelegentlich noch rüpelhaft gegenüber Gästen im Wasser – er musste pausieren.

Die Seelöwen von Circus Krone waren einst die Stars in der erfolgreichen ZDF-Serie „Hallo Robbie“. Roland Duss, der Schweizer Tierlehrer, hat es mit wahren Kraftpaketen zu tun. Wenn sie ihren Dompteur stürmisch „umarmen“ oder ihm ein Küsschen auf die Wange drücken, wirft es auch Duss mitunter um. Angst vor dem Wasser darf deshalb niemand haben, der in das 84 Quadratmeter große transportable Bassin steigt. Hat auch Julia natürlich nicht: Schon als Dreijährige (!) machte die junge Nortorferin ihr Seepferdchen, und in diesem Sommer absolvierte sie ihren DLRG-Rettungsschein in Silber.

„Die Seelöwen besitzen ein richtiges Fell“, staunte sie. Mühelos konnte sie sich mit den Händen am Körper von Chico festhalten und durchs Wasser ziehen lassen, während Tino und Joey noch für Schub von hinten sorgten. Die wohlerzogenen Tiere drückten dabei mit ihren Schnauzen auf Julias Fußsohlen. Natürlich holten sich die Seelöwen nach jedem gelungenen Akt Heringsstücke als Belohnung bei ihrem Lehrer ab. Gemeinsam mit seinem Ehrengast ließ Duss die wuchtigen, aber eleganten Wassertiere über die ausgebreiteten Arme springen. Und am Ende der Vorführung gab’s ein spektakuläres Erinnerungsfoto: Ein Seelöwe lag in ihren Händen, die beiden anderen drückten ihre feuchten Schnauzen ans Julias Wangen. Brüderchen Niklas (12) durfte bei dieser Übung assistieren.

Für den Nachmittag hatte Vater Matthias John Eintrittskarten für die vierköpfige Familie organisiert. „Wir sind jedes Mal dabei, wenn Circus Krone in Kiel gastiert“, sagt er und lobt den Umgang der Zirkus-Leute mit den vielen Tieren. Kamele und Pferde gehören dazu, bengalische Tiger und weiße Löwen, Papageien und sogar ein mächtiges Nashorn – sie alle haben ihre Auftritte beim Circus Krone.

*
Circus Krone gastiert noch für drei Tage in Kiel. Die Aufführungen beginnen heute und morgen jeweils um 15.30 und um 20 Uhr, am Mittwoch läuft um 15.30 Uhr die letzte Vorstellung. Danach zieht der Zirkus zunächst nach Wismar um und schlägt vom 18. bis zum 22. September sein 4000 Besucher fassendes Riesenzelt auf dem Jugendspielplatz in Neumünster auf. Der Krone-Zoo hat täglich ab 10 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene, Kinder zahlen 3 Euro. Die Tierlehrer-Familie Duss bietet in den nächsten Tagen auch das „Schwimmen mit den Seelöwen“ an (vormittags von 11 bis 13 Uhr, nachmittags ab 16 Uhr); eine halbe Stunde kostet 30 Euro. Das therapeutische Schwimmen mit den Tieren ist beim Circus Krone kostenlos.  

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2015 | 14:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen