Anni (18) hat Leukämie: Suche nach Stammzellenspender morgen bei Ikea

shz.de von
16. November 2013, 06:58 Uhr

Seit wenigen Wochen weiß Annika Pust (18) aus Osdorf bei Eckernförde, dass sie an Leukämie erkrankt ist, im Volksmund Blutkrebs genannt. Seitdem liegt sie im Krankenhaus, hat schon mehrere Chemotherapien hinter sich. Es geht ihr schlecht. Denn helfen kann der jungen Frau nur eine Stammzellenspende. Da in ihrer Familie niemand dafür in Frage kommt, haben sich bereits in Osdorf hunderte Freunde und Unterstützer aus der Umgebung typisieren lassen. Sie geben dabei eine Speichelprobe ab, die auf eine mögliche Eignung zur Spende hin untersucht wird. Die nächste Möglichkeit, sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu registrieren, gibt es morgen – und zwar bei Ikea in Kiel. Die Filiale der schwedischen Möbelhauskette stellt dafür am morgigen Sonntag, den 17. November, von 10 bis 16 Uhr ihr Restaurant zur Verfügung. „Das ist allerdings kein verkaufsoffener Sonntag“, betont Anja Greve, Hauptinitiatorin der Hilfsaktionen für die 18-jährige Anni.

Wer mit Geld helfen möchte, kann seine Spende an die DKMS auf das Konto mit der Nummer 255556 bei der Kreissparkasse Tübingen, BLZ 64150020, Verwendungszweck YAP001, überweisen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen