zur Navigation springen
Kiel

21. Oktober 2017 | 23:43 Uhr

Amtliches Wahlergebnis liegt vor

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

SPD-Direktkandidat erhielt 62 271 Erststimmen von 205 243 Wahlberechtigten

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Wenige Tage liegt die Bundestagswahl 2013 zurück, und das amtliche Endergebnis für den Wahlkreis 5 (Kiel, Kronshagen, Altenholz) liegt jetzt vor. Der Kreiswahlausschuss unter Vorsitz des Kieler Stadtrats Wolfgang Röttgers hat in seiner öffentlichen Sitzung am gestrigen Donnerstag das endgültige Ergebnis ermittelt und festgestellt.

Direkt in den Bundestag gewählt wurde bekanntermaßen im Wahlkreis 5 Dr. Hans-Peter Bartels von der SPD. Ihm gaben 62 271 der 205 243 Wahlberechtigten am vergangenene Sonntag ihre Erststimme.

Die Zweitstimmen für die Parteien bei der Bundestagswahl verteilten sich im Wahlkreis 5 folgendermaßen:

CDU: 43 893 Stimmen; SPD: 50 262 Stimmen; FDP: 7 708 Stimmen; Grüne: 20 394 Stimmen; Die Linke: 10 023 Stimmen; Piraten: 3 946 Stimmen; Rentner: 817 Stimmen; NPD: 802 Stimmen; MLPD: 71 Stimmen; AfD: 5 379 Stimmen; Freie Wähler: 473 Stimmen; Tierschutzpartei: 1 201 Stimmen.

Neben dem SPD-Direktkandidaten Bartels sind, wie berichtet, über die Landeslistenplätze auch Thomas Stritzl von der CDU und Luise Amtsberg (Grüne) aus Kiel in den Berliner Bundestag eingezogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen