Kreuzfahrtschiff am Ostseekai : Aida Luna macht in Kiel fest

Die „Aida Luna“ hat am Montag zum ersten Mal in diesem Jahr Kiel erreicht.
Die „Aida Luna“ hat am Montag zum ersten Mal in diesem Jahr Kiel erreicht.

Der Anblick macht Lust auf Urlaub: Ein riesiger Kreuzfahrer hat Kiel erreicht und bricht bald gen Skandinavien auf.

shz.de von
20. April 2015, 10:05 Uhr

Kiel | Das Kreuzfahrtschiff „Aida Luna“ hat am Montagmorgen zum ersten Mal in diesem Jahr in Kiel angelegt. Von 8 bis 18 Uhr liegt das Schiff am Ostseekai. Dann startet eine Kurzreise nach Skandinavien. Angesteuert wird erst Göteborg in Schweden, dann geht es weiter in die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Am Freitag wird die Aida Luna zurück in Kiel erwartet.

Das Kreuzfahrtschiff der Reederei Aida Cruises mit dem Heimathafen Genua wurde mit der Baunummer S.660 von der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Mit einer Länge von 251,89 Metern und 32,2 Metern Breite bei einer Besatzung von 607 Personen besitzt das Schiff 1035 Kabinen. Knapp 2500 Passagiere finden in dem Kreuzfahrtschiff Platz.

Das Schiff wird dieselektrisch angetrieben bei einer Maschinenleistung von 25.000 Kilowatt (33.991 PS). Das Schiff verfügt über 13 Decks, elf Bars und sieben Restaurants. Die Aida Luna wird 2015 noch 17 mal die Landeshauptstadt Kiel anlaufen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen