Kieler Weihnachtsmarkt : Adventszeit ist auch wieder Punschzeit

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes stoßen Sigrid Strutz (2. v. l.) und Waltraud Tammer (3. v. l.) mit Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Marktmeisterin Simone Sievers beim Punsch an.  Carstens
Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes stoßen Sigrid Strutz (2. v. l.) und Waltraud Tammer (3. v. l.) mit Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Marktmeisterin Simone Sievers beim Punsch an. Carstens

Zu Füßen der großen Pyramide hat Stadtpräsident Hand-Werner Tovar gestern Abend den Kieler Weihnachtsmarkt auf dem Asmus-Bremer-Platz und dem Holstenplatz eröffnet.

shz.de von
26. November 2018, 19:31 Uhr

Unter den 82 Buden, die in der Adventszeit ihre Angebote präsentieren, gehören auch drei Stände aus Kiels Partnerstädten Gdynia (Polen), Tallinn (Estland) und Sovetsk (Russland), dem ehemaligen Tilsit. Zu den ersten Besuchern zählten Sigrid Strutz aus Dietrichsdorf und Waltraud Tammer aus Klausbrook. Gemeinsam mit Tovar und der städtischen Marktmeisterin Simone Sievers stießen sie auf eine friedliche Adventszeit an. Seit gestern geöffnet hat auch das Weihnachtsdorf auf dem Rathausplatz mit seiner von vier Rentieren gezogenen Kogge. Eine besondere Atmosphäre erwartet die Besucher zudem beim Weihnachtsmarkt an der Kirche St. Nikolai auf dem Alten Markt und auf dem Bernhard-Minetti-Platz an der Holtenauer Straße.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen