Nach Unfall in Kiel : Vier Fahnenmasten nach Tod von 23-Jähriger zurück auf dem Rathausplatz

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 11:17 Uhr

shz+ Logo
23 Jahre alt wurde die junge Auszubildende, bevor sie in Kiel von einem Fahnenmast erschlagen wurde.
23 Jahre alt wurde die junge Auszubildende, bevor sie in Kiel von einem Fahnenmast erschlagen wurde.

Bei vier Masten wurden laut Stadtsprecherin nach dem Vorfall im vergangenen August keine Materialfehler festgestellt.

Kiel | Nach dem tödlichen Unfall auf dem Kieler Rathausplatz hat die Stadt die ersten der zwischenzeitlich aus Sicherheitsgründen abgebauten Fahnenmasten wieder aufstellen lassen. Weiterlesen: Große Trauer in Kiel um von Fahnenmast erschlagene Auszubildende „Bei vier der sechs Masten sind keine Materialfehler festgestellt worden“, sagte eine Stadtsprec...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen