Bargeld geklaut : Mann überfällt Radfahrerin in Kiel – Polizei sucht Zeugen

Nach dem bislang unbekannten Täter wird nun gefahndet.
Nach dem bislang unbekannten Täter wird nun gefahndet.

Der noch unbekannte Täter brachte die 35-Jährige zu Fall und durchwühlte ihre Handtasche.

Avatar_shz von
02. Juni 2021, 14:05 Uhr

Kiel | Eine 35-jährige Frau ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Kiel-Gaarden Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie Polizeisprecher Matthias Arends mitteilte, entkam der noch unbekannte Täter mit Bargeld. Die Frau blieb körperlich unverletzt.

Ereignet hatte sich die Tat laut Polizeiangaben gegen 2.30 Uhr in der Augustenstraße: Die 35-Jährige war auf ihrem Fahrrad unterwegs, als sie in Höhe einer Bushaltestelle von einem Mann gestoppt wurde. Hierbei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Der Täter habe ihre Handtasche durchwühlt und sei letztlich zu Fuß mit dem erbeuteten Bargeld geflohen.

Polizei sucht nach dem Täter

Das Opfer beschrieb den schätzungsweise 35 bis 40 Jahre alten Kriminellen gegenüber der Polizei als etwa 1,65 Meter groß, mit dunklen Haaren und dünner Statur. Er trug eine schwarze Jogginghose, schwarze Schuhe mit weißer Sohle sowie eine schwarze Jacke mit Kapuze.

Die Kripo bittet nun um Hinweise. Zeugen können diese den Beamten unter 0431-160 3333 mitteilen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert