Unwetter in Kiel : Tornado an der Kiellinie reißt Menschen ins Wasser – mehrere Schwerverletzte

Avatar_shz von 30. September 2021, 07:45 Uhr

shz+ Logo
Leser Maurice Gauger konnte den Tornado über Kiel fotografieren.
Leser Maurice Gauger konnte den Tornado über Kiel fotografieren.

Die plötzlich auftretende Windhose verlagerte sich in Richtung Ostufer. Dabei wurden mehrere Dächer beschädigt. Auch Menschen wurden verletzt.

Kiel | An der Kiellinie in der Landeshauptstadt sind am Mittwochnachmittag sieben Menschen durch das plötzliche Auftreten einer Windhose verletzt worden. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage von shz.de. Video von der Einsatzstelle: Das sagen Feuerwehr und Augenzeugen Vier Passanten seien leicht, drei schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher. Sie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert