Schutz der Ostsee : Jan Philipp Albrecht: Kampf gegen Überdüngung bleibt Hauptaufgabe

Avatar_shz von 05. Oktober 2021, 17:22 Uhr

shz+ Logo
In einem guten ökologischen Zustand ist die Ostsee nicht, obwohl bereits seit den achtziger Jahren eingegriffen und die Nährstoffzufuhr kräftig reduziert wurde.
In einem guten ökologischen Zustand ist die Ostsee nicht, obwohl bereits seit den achtziger Jahren eingegriffen und die Nährstoffzufuhr kräftig reduziert wurde.

In einem guten ökologischen Zustand ist die Ostsee immer noch nicht. Mitte Oktober tagt in Lübeck die Helsinki-Kommission. Sie will einen neuen Aktionsplan beschließen. Aber reicht der aus?

Kiel | Ein besserer Schutz der Ostsee vor Nährstoffeinträgen wird eines der zentralen Themen des Treffens der sogenannten Helsinki-Kommission (Helcom) in Lübeck. Die Bekämpfung der Überdüngung bleibe Hauptaufgabe, sagte Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) am Dienstag in Kiel. Noch bis Mitte 2022 hat Deutschland den Vorsitz in der Kommission. Schleswi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen