Neubau am Prüner Schlag in Kiel : Gutachten: Ausmaß der Umweltzerstörung durch Möbel Höffner nun bekannt

Avatar_shz von 29. April 2021, 13:09 Uhr

shz+ Logo
In der Landeshauptstadt Kiel gab es Ende des vergangenen Jahres eine illegale Rodung. Beteiligt daran war das Unternehmen Möbel Höffner.
In der Landeshauptstadt Kiel gab es Ende des vergangenen Jahres eine illegale Rodung. Beteiligt daran war das Unternehmen Möbel Höffner.

Ein Fachbüro hat die Eingriffe in die Ausgleichsflächen detailiert untersucht. Alleine 885 Meter Hecke wurden zerstört.

Kiel | Möbel Höffner hat in der Landeshauptstadt immens in Ausgleichsflächen eingegriffen. Damit zog sich das Unternehmen die Wut von Stadtverwaltung, Bürgern und Umweltverbänden zu. Weiterlesen: Möbel Höffner war in Kiel zu laut – aber innerhalb der Toleranz Die Schäden, die Möbel Höffner in Kiel verursacht hat, sind nun bilanziert: 50 größere Obst-, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen