Auf Gehweg gefunden : Ehrliche Kielerin gibt Portemonnaie mit 1660 Euro bei Polizei ab

Avatar_shz von 23. Juni 2021, 11:19 Uhr

shz+ Logo
Ein Mann hatte die Geldbörse beim Fahrradfahren verloren.
Ein Mann hatte die Geldbörse beim Fahrradfahren verloren.

Die Frau erhielt einen Finderlohn, will diesen aber einer gemeinnützigen Organisation zukommen lassen.

Kiel | Eine ehrliche Finderin hat in Kiel ein Portemonnaie mit 1660 Euro Bargeld bei der Polizei abgegeben. Die 55-Jährige hatte dies am Montag im Stadtteil Friedrichsort auf einem Gehweg gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Kurz nach der Abgabe des Portemonnaies am Dienstag erschien der Verlierer auf der Polizeistation. Der 41-Jährige hatte d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert