Ausbruch auf Segelschulschiff : Corona-infizierte „Gorch Fock“-Crewmitglieder in Kiel in Isolation

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 11:40 Uhr

shz+ Logo
Das Segelschulschiff „Gorch Fock“ liegt im Hafen von Santa Cruz auf Teneriffa.
Das Segelschulschiff „Gorch Fock“ liegt im Hafen von Santa Cruz auf Teneriffa.

In einem Spezialflugzeug A310 MedEvac waren die Betroffenen von den Kanaren aus nach Deutschland geflogen worden. Sie werden in Kiel isoliert.

Kiel | Mit Corona infizierte Crewmitglieder des Marine-Segelschulschiffs „Gorch Fock“ sind im Marinestützpunkt Kiel in Isolation gegangen. „Denen geht es allen gut“, sagte „Gorch Fock“-Kommandant Nils Brandt am Montag. Die Crewmitglieder würden dort gut betreut. „Ich stehe in Kontakt mit ihnen per Whatsapp.“ Er erwarte die Soldaten voraussichtlich in der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen