Digitale Abbildung der Meere : Bundesforschungsministerin Stark-Watzinger besucht Projekt Marispace-X in Kiel

Avatar_shz von 02. Mai 2022, 12:49 Uhr

shz+ Logo
Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger macht sich in Kiel ein Bild von dem Forschungsprojekt. /Archiv
Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger macht sich in Kiel ein Bild von dem Forschungsprojekt. /Archiv

Die cloudbasierte Datenbank soll unter anderem Helfen, den Bau von Offshore-Windparks beschleunigen und Altmunition am Meeresboden aufspüren. Bettina Stark-Watzinger lobt das Projekt.

Kiel | Bundesforschungsministerin Bettina Sta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen