Bundespolizei : 60-Jähriger läuft mit Säbel durch Kieler Hauptbahnhof

Avatar_shz von 04. März 2019, 13:10 Uhr

Der Mann warf Fahrgästen die Waffe vor die Füße. Nach Belehrung durch die Bundespolizei ist er wieder auf freiem Fuß.

Kiel | Ein Mann mit Säbel hat drei Reisende am Sonntagabend (3. März) gegen 21 Uhr am Kieler Bahnhof in Angst und Schrecken versetzt. Als die Fahrgäste aus dem Zug austiegen, warf der Fremde ihnen einen Säbel vor die Füße. Nach der Meldung des Vorfalls konnte die Bundespolizei den Mann schnell ausfindig machen, denn laut der Pressemitteilung hatte der Mann di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen