„Smash Cruiseshit“ : 46 Aktivisten nach Kreuzfahrtschiff-Blockade in Kiel in Gewahrsam

Avatar_shz von 09. Juni 2019, 10:47 Uhr

shz+ Logo
Die Aktivisten gehen auf Tuchfühlung mit dem Schiff.

Die Aktivisten gehen auf Tuchfühlung mit dem Schiff.

Sie wollen mit der Aktion auf den Schadstoffausstoß und auf die „ausbeuterischen Arbeitsbedingungen“ machen.

Kiel | Mit fast sechs Stunden Verspätung ist ein Kreuzfahrtschiff nach einer Blockadeaktion von rund 50 Aktivisten in Kiel ausgelaufen. Das Schiff sei am späten Sonntagabend gegen 22 Uhr Richtung Kopenhagen gestartet, teilte die Polizei mit. Die Blockierer der Gruppe „Smash Cruiseshit“ werteten ihren Protest als Erfolg und kündigten weitere Aktionen an: „Es g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen