Junge Männer in Gewahrsam : 42-Jähriger bei Prügelei in Kiel schwer verletzt

Drei junge Männer traten noch zu, als der Mann schon längst am Boden lag. Nach einem Streit eskalierte die Gewalt. Der 42-Jährige liegt auf der Intensivstation. Die Mordkommission ermittelt.

shz.de von
09. Juni 2014, 11:31 Uhr

Suchsdorf | Bei einer Prügelei in Kiel ist ein 42-Jähriger in der Nacht zu Sonntag schwer verletzt worden. Die Polizei nahm drei junge Männer im Alter zwischen 20 und 24 Jahren fest. Vor einer Gaststätte im Stadtteil Suchsdorf seien gegen 2.50 Uhr bis zu acht Gäste in Streit geraten, teilte die Polizei am Montag mit. Die Auseinandersetzung eskalierte und entwickelte sich zu einer handfesten Schlägerei. Die drei jungen Männer traten mehrfach massiv auf den 42-Jährigen ein, als er schon am Boden lag. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen am Kopf und Oberkörper. Anfangs bestand Lebensgefahr. Laut Polizei ist sein Zustand mittlerweile stabil. Allerdings werde er weiterhin intensivmedizinisch betreut.

Die Polizei fahndete sofort nach den drei Verdächtigen und nahm sie gegen 4.15 Uhr fest. Am Montagnachmittag sollen sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Mordkommission ermittelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen