Kreis Plön : 26-Jähriger in Preetz mit ungeladener Waffe bedroht

Ein Streit an einer Tankstelle zwischen zwei Männern eskaliert, bis der eine den anderen mit einer Waffe bedroht.

shz.de von
14. April 2018, 14:01 Uhr

Preetz | Mit einer Schreckschusspistole und mit Tritten an den Kopf soll ein 38 Jahre alter Mann in Preetz (Kreis Plön) in der Nacht zum Samstag einem 26-Jährigen zugesetzt haben, teilte die Polizei in Kiel mit.

Der stark alkoholisierte 38-Jährige habe die Nacht im Polizeigewahrsam verbracht, bevor er mangels Haftgründen entlassen wurde. Ihn erwarte eine Anzeige unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sowie des illegalen Waffenbesitzes. Die Pistole war nach Angaben der Polizei nicht geladen.

Die Männer sollen sich zunächst an einer Tankstelle gestritten haben und später erneut aufeinandergetroffen sein. Nun kam es zu der Auseinandersetzung mit Kopftritten, die den Angaben zufolge nicht sofort ärztlich versorgt werden mussten.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert