Schilksee : 25-jähriger Schwimmer gerät in Ostsee in Seenot und stirbt

Rettungskräfte suchen nach dem Vermissten.

Rettungskräfte suchen nach dem Vermissten.

Zeugen hörten noch seine Hilfeschreie: Ein Schwimmer ist vor Schilksee in der Kieler Förde gestorben.

shz.de von
26. Mai 2017, 07:00 Uhr

Schilksee | Ein 25 Jahre alter Mann ist in der Ostsee bei der Kieler Gemeinde Schilksee am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr in Seenot geraten und ums Leben gekommen. Zeugen hörten Hilfeschreie und alarmierten die Feuerwehr, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Taucher suchten eineinhalb Stunden, bis sie den Schwimmer schließlich leblos fanden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert