zur Navigation springen

195.000 Kielerinnen und Kieler zur Wahl aufgerufen

vom

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 05:04 Uhr

Kiel | Am Sonntag, 26. Mai, findet in Schleswig-Holstein die Kommunalwahl statt. Die 103 Wahllokale in Kiel sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Rund 195.000 Kieler sind wahlberechtigt und können über die Zusammensetzung der neuen Ratsversammlung entscheiden.

Für die Wahl ist das Stadtgebiet eingeteilt in 25 Wahlkreise, in denen je ein Bewerber direkt mit einfacher Stimmenmehrheit in die Ratsversammlung gewählt wird. Weitere 24 Ratsfrauen und -herren erhalten ihren Sitz nach dem Anteil des Gesamtergebnisses, das ihre Partei oder Wählergruppe erreicht hat. CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Piratenpartei, SSW und Die Linke sowie die Wählergemeinschaften Wahlalternative Kieler Bürger (WaKB) und WIR in Kiel (WIR) wurden zur Wahl zugelassen.

Für die Briefwahl bleibt kaum noch Zeit. Die roten Wahlbriefe sollten so rechtzeitig auf den Postweg gebracht werden, dass sie bis Freitag, 24. Mai, im Rathaus sind. Wer den Brief erst am Sonntag persönlich abgeben will, muss dies bis 18 Uhr tun. Das gilt auch für Personen, die am Wahltag erkrankt sind. Sie dürfen sich von einer bevollmächtigten Person Unterlagen für die Briefwahl aus dem Rathaus holen lassen. Letzter Termin hierfür ist Sonntag, 15 Uhr. Auch dieser Wahlbrief muss bis 18 Uhr beim zuständigen Briefwahlvorstand oder im Rathaus eingegangen sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen