Werftstraße in Kiel : 18-Jähriger bedroht Polizisten mit einer Schreckschusswaffe

Avatar_shz von 05. Mai 2021, 15:33 Uhr

shz+ Logo
Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Mann ein.
Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Mann ein.

Die Tat am Dienstag soll der junge Erwachsene in einem „psychischen Ausnahmezustand“ verübt haben.

Kiel | Ein 18-Jähriger bedroht Polizisten in Kiel mit einer Schreckschusswaffe, diese geben daraufhin Warnschüsse ab. Laut Aussage der Polizei geschah dies am frühen Dienstagnachmittag in der Kieler Werftstraße. „Der junge Mann, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde festgenommen“ und nach Abschluss aller Maßnahmen in eine Fachklinik ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert