Kieler Polizei sucht Männergruppe : 15-jähriges Mädchen im KVG-Bus geschlagen und mit Bier beschüttet

Einer der Männer näherte sich dem Mädchen im hinteren Teil des Busses und griff sie an.

shz.de von
24. Juni 2019, 16:05 Uhr

Kiel | Schläge ins Gesicht und mit Bier bekippt – die Kieler Polizei sucht nach fünf Männern, die am Donnerstag, den 30. Mai, zwischen 13 und 14 Uhr eine 15-Jährige im KVG Bus der Linie 34 angegriffen haben sollen.

Der Bus fuhr von der Haltestelle Teplitzer Allee zum Hauptbahnhof, als die Männergruppe dazustieg und zunächst durch lautes Singen, Streiten und Biertrinken auffiel.

Wie die Polizei weiter mitteilt, soll einer der Männer sich dann der 15-Jährigen – die im hinteren Teil des Busses saß – genähert haben. Er habe sie mit Bier beschüttet und ihr ins Gesicht geschlagen.

Die Personengruppe wird wie folgt beschrieben:

  • fünf Männer
  • zwischen 20 und 30 Jahre alt
  • vermutlich deutsch

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Täter kennen oder die Tat beobachtet haben. Hinweise an die Telefonnummer 0431/160 3333.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert