Hamburg : Zwei Verletzte bei Unfall mit Polizeiwagen

<p>Der Polizeiwagen landete auf dem Dach.</p>

Der Polizeiwagen landete auf dem Dach.

Der Streifenwagen stieß an einer Kreuzung mit einem anderen Fahrzeug zusammen.

shz.de von
21. März 2017, 14:56 Uhr

Hamburg | Auf dem Weg zu einem Einsatz mit Blaulicht und Martinshorn ist am Dienstag eine Polizeistreife in Hamburg-Veddel verunglückt. Der Wagen der beiden Beamten stieß an der Autobahnauffahrt Hamburg-Georgswerder mit dem Auto eines 70-Jährigen zusammen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Polizeiwagen überschlug sich und landete auf dem Dach. Der 47 Jahre alte Beamte am Steuer und sein 50 Jahre alter Kollege wurden leicht verletzt und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der 70-Jährige erlitt eine leichte Schnittverletzung, die vor Ort behandelt wurde.

Die Polizisten waren unterwegs zu einer Gefahrenstelle auf der Autobahn 252. Die Kreuzung vor der Auffahrt hätten sie mit Sonderrecht bei Rot passieren wollen, hieß es. Vermutlich habe der Beamte am Steuer den von rechts kommenden Wagen des 70-Jährigen übersehen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert