Alsterkrugchaussee : Zwei Verletzte bei Unfall auf Kreuzung in Hamburg

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Zwei Autos stoßen auf der Kreuzung zusammen. Laut Polizei ist einer der beiden Unfallbeteiligten bei Rot gefahren.

shz.de von
17. August 2018, 14:15 Uhr

Hamburg | Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Groß Borstel sind am Freitagnachmittag nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen schwer verletzt worden. Auf der Kreuzung Deelböge/Alsterkrugchaussee waren ein VW und ein Mercedes zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben vor Ort soll einer der beiden mutmaßlich über Rot gefahren sein.

Der VW fuhr nach dem Zusammenprall weiter über den breiten Mittelstreifen. Mindestens zwei Personen wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung ist teilweise gesperrt, dadurch staut sich der Verkehr auf der Alsterkrugchaussee und dem Ring 2 großflächig.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert