Alsterkrugchaussee : Zwei Verletzte bei Unfall auf Kreuzung in Hamburg

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Zwei Autos stoßen auf der Kreuzung zusammen. Laut Polizei ist einer der beiden Unfallbeteiligten bei Rot gefahren.

Avatar_shz von
17. August 2018, 14:15 Uhr

Hamburg | Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Groß Borstel sind am Freitagnachmittag nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen schwer verletzt worden. Auf der Kreuzung Deelböge/Alsterkrugchaussee waren ein VW und ein Mercedes zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben vor Ort soll einer der beiden mutmaßlich über Rot gefahren sein.

Der VW fuhr nach dem Zusammenprall weiter über den breiten Mittelstreifen. Mindestens zwei Personen wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung ist teilweise gesperrt, dadurch staut sich der Verkehr auf der Alsterkrugchaussee und dem Ring 2 großflächig.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert



Nachrichtenticker