Hamburg : Zwei HVV-Busse kollidieren in Billstedt: Sieben Verletzte

Ein Busfahrer übersieht beim Verlassen des Busbahnhofes einen anderen Bus. Es kommt zum Zusammenstoß.

shz.de von
19. Mai 2015, 16:53 Uhr

Hamburg | Bei einem Zusammenstoß zweier Busse des Hamburger Verkehrsverbundes an einem Busbahnhof in Hamburg-Billstedt sind am Dienstag sieben Menschen leicht verletzt worden, darunter auch die beiden Busfahrer. Beim Verlassen des Geländes habe ein Fahrer einen heranfahrenden Bus übersehen, teilte die Hamburger Polizei mit.

Die Verletzten wurden von Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert