Hamburg-Heimfeld : Zwei geparkte Autos ausgebrannt

Erst brannte ein Wagen, dann fing ein daneben abgestelltes Fahrzeug ebenfalls Feuer. Die Ursache wird ermittelt.

shz.de von
08. August 2017, 08:22 Uhr

Hamburg | Im Hamburger Stadtteil Heimfeld ist in der Nacht zu Dienstag ein geparktes Auto ausgebrannt. Wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen berichtete, geriet dadurch auch ein zweiter Wagen in Brand, der daneben abgestellt worden war.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Warum die Autos brannten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Brandermittler suchten nach der Ursache. Auch die Schadenshöhe blieb zunächst unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert