Über A7 und durch Groß Flottbek : Zwei Festnahmen nach Verfolgungsjagd durch Hamburgs Westen

Die Tatverdächtigen sollen einen Tresor aus einer Wohnung gestohlen haben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. April 2019, 15:21 Uhr

Hamburg | Nach einer Verfolgungsjagd durch den Westen Hamburgs hat die Polizei am Montagmorgen zwei Männer festgenommen. Sie sollen im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek in eine Wohnung eingebrochen sein und dort ei...

mbHruga | hNac einer gljrVungdfaesog chrdu end tseWne sgmurbHa tha dei zeioilP am gnManermogot ziew närenM fnm.negsteemo iSe onllse mi reaburmgH eaSdilttt ßGro kFtobelt ni niee ungonWh iboecnheergn inse udn drot eneni Toerrs geosnhlte ,hnaeb iew dei ilPzoei t.itlteeim

iEn bcNahra tateh hbceo,atbet wei ide ehendcätVrgi den crhkasGlend in hri Atou huweecttn dnu ufnrdhe.nvao rE eemrraiatl eid oiel,izP eid sortfo edi uengrfoVgl hafmuan. sE ftgloe enie uafrof,rhegVgslnt ied uzrk breü die 7A nud ndan dhurc oßGr loektFtb tüf.reh

Die hrtFa wderu dbee,nte als ide denbie äernMn fua enie seileernkhrsV dnu rtdo ggene nenie ienSt uhrfen. eSi hc,seetvrnu zu ßFu uz üt.lhefcn eDi eiiolPz nhma eis kzru arfdau .seft iaeDb ewudr nie siotPilz ehcrsw an der ndaH etzr.tlve iDe ideenb äVednrcihgte esine 24 dun 45 ehJar atl, eeltti ide iePizlo mit. Im Atuo wdnuer eptäsr edr Toersr und asd rrkuEncuebiehsgwz fdn.nguee nuN etemtitlr die inioezplimaril.K ieD Mnärne nrewde eimne etaitcHrrhf oürherft.vg

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert