Norderstedt-Harksheide : Zusammenprall mit SUV: Pizzafahrer aus Elektrofahrzeug geschleudert

<p>Ein Gutachter konnte vor Ort noch keine Angaben darüber machen, ob der Pizzafahrer angeschnallt war. </p>

Ein Gutachter konnte vor Ort noch keine Angaben darüber machen, ob der Pizzafahrer angeschnallt war.

Der etwa 20-jährige Mann lag nach dem Unfall zunächst bewusstlos auf der Straße.

shz.de von
29. Januar 2018, 16:45 Uhr

Norderstedt-Harksheide | Ein Pizzafahrer kollidierte am Montag in Norderstedt-Harksheide in seinem Elektrofahrzeug mit einem Hyundai SUV. Vermutlich verbog sich dabei die rechte Seitentür, sodass der etwa 20-Jährige aus seinem Fahrzeug auf die Straße geschleudert wurde. Hier ist er bewusstlos und mit schweren Verletzungen liegengeblieben.

Die Straße Harckesheyde wurde in Richtung Schleswig-Holstein-Straße während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme für über eine Stunde gesperrt. Auch in die Gegenrichtung war die Straße zwischen Oststraße und Falkenbergstraße lange gesperrt worden. Pkw, Lkw und Busse konnten den Bereich nicht befahren.

Ein Gutachter der Dekra wurde aufgrund der Schwere des Unfalles von der zuständigen Staatsanwaltschaft auf Anraten der Polizei zur Einsatzstelle entsandt. Er konnte vor Ort keine Angaben darüber machen, ob der Pizzafahrer angeschnallt war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen