Hamburg : Zu viel Staub: Feuerwehreinsatz an der Elbphilharmonie

Auch hier kein Rauch - die Elbphilharmonie im Nebel.

Auch hier kein Rauch - die Elbphilharmonie im Nebel.

Bei letzten Bauarbeiten entstand der Eindruck einer Rauchentwicklung. 45 Einsatzkräfte rückten an.

shz.de von
02. November 2016, 17:58 Uhr

Hamburg | Offiziell ist die Elbphilharmonie schon fertig - doch ein paar Bauarbeiten haben am Mittwoch noch so viel Staub aufgewirbelt, dass die Hamburger Feuerwehr mit einem Großaufgebot anrückte.

Ein Rauchmelder habe Alarm gegeben, auch auf einer Videokamera habe es nach einer Rauchentwicklung ausgesehen, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Zwei Löschzüge, ein Löschboot und weitere Einsatzwagen mit insgesamt 45 Mann seien losgeschickt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Kurze Zeit später sei klar gewesen, dass es sich bei dem vermeintlichen Qualm nur um aufgewirbelten Baustaub handelte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert