Verstoß gegen die Sorgfalt : Zeitverlag trennt sich von freiem Journalisten – Fehler in Texten

Avatar_shz von 05. März 2019, 19:30 Uhr

shz+ Logo
In den Texten des Journalisten sind schwere Fehler aufgefallen.

In den Texten des Journalisten sind schwere Fehler aufgefallen.

Bei elf Texten sind Fehler aufgefallen. Der Verlag beendete daher die Zusammenarbeit mit dem Journalisten.

Hamburg | Der Zeitverlag beendet die Zusammenarbeit mit einem freien Mitarbeiter, von dem sich zuvor schon die „Süddeutsche Zeitung“ getrennt hat. Die Chefredaktionen von „Zeit“ und „Zeit Online“ begründeten die Entscheidung mit Verstößen gegen die Sorgfaltspflicht und die journalistischen Grundsätze, wie es in einem am Montag veröffentlichten Beitrag auf dem „Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen