Hamburg : Wildpinkler schlägt Familienvater

Ein Streit zwischen einem Wildpinkler und einem Familienvater eskaliert.

shz.de von
25. Januar 2018, 19:05 Uhr

Hamburg | Auf einem Hamburger Spielplatz auf St. Pauli ist ein Streit zwischen einem Familienvater und einem Wildpinkler eskaliert. Der 31-jährige Familienvater hatte beobachtet, wie ein Mann auf dem Spielplatz urinierte und ihn angesprochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dieser und zwei Bekannte hätten den Mann, dessen Frau und Kind daraufhin beleidigt und mit einem Handy gefilmt. Der Familienvater habe das Filmen verhindern wollen und einen Besenstiel ergriffen, teilte die Polizei weiter mit.

Den ersten Ermittlungen nach zerschlug dann einer der Männer eine Bierflasche auf dem Kopf des 31-Jährigen. Alle drei hätten ihn außerdem geschlagen und getreten. Laut Polizeiangaben konnten zwei der drei Täter bei der Sofortfahndung vorläufig festgenommen werden. Das Opfer habe bei der Auseinandersetzung am Mittwoch eine Platzwunde am Kopf erlitten.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert