shz+ Logo
Trotz Verbots auf den Spielplatz? In Hamburg soll das künftig 150 Euro kosten.

Bußgeldkatalog in Hamburg : Wer gegen Corona-Auflagen verstößt, soll bis zu 25.000 Euro Strafe zahlen

Trotz Verbots auf den Spielplatz? In Hamburg soll das künftig 150 Euro kosten.

„Corona-Partys“, Spielplatzaufenthalte und sonstige Verstöße sollen in Hamburg künftig teuer werden.

Hamburg | In der Corona-Krise will Hamburg mit Bußgeldern schnell und spürbar Verstöße gegen die Auflagen bestrafen – am Donnerstag hat der Senat laut Bürgermeister Peter Tschentscher und Innensenator Andy Grote einen Bußgeldkatalog für Verstöße gegen die Corona-Auflagen beschlossen. Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Liveticker und auf der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen