zur Navigation springen

Hamburg-Harvestehude : Vier Verletzte nach Zusammenstoß von Taxi und Mercedes

vom
Aus der Onlineredaktion

In der Nacht kam es im Mittelweg zu dem Unfall. Der Mercedesfaher war wohl zu schnell unterwegs.

shz.de von
erstellt am 01.Mai.2016 | 12:54 Uhr

Hamburg | Beim Zusammenprall eines Taxis mit einem Mercedes sind in der Nacht zum Sonntag am Mittelweg in Hamburg vier Menschen verletzt worden. Der Taxifahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Laut Angaben der Polizei wollte ein 51 Jahre alter Taxifahrer seinen Wagen in Höhe der Hausnummer 59 wenden, als er mit einem Mercedes S-Klasse zusammenstieß. Der 44 Jahre alter Fahrer des Mercedes sei vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit stadtauswärts unterwegs gewesen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mercedes herumgeschleudert und prallte gegen zwei am Straßenrand parkende Autos.

Der Fahrer des Taxis wurde bei dem Aufprall eingeklemmt und konnte erst nach 30 Minuten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er kam ins Krankenhaus. Der Fahrer des Mercedes wurde leicht verletzt, ebenso seine zwei 18- und 21-jährigen Mitfahrer.

Ein Sachverständiger wurde zur Unfallrekonstruktion hinzugezogen. Nach dem Unfall war der Mittelweg zwischen Oberstraße und Harvestehuder Weg in der Zeit von 0 bis 02:45 Uhr gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert