Hamburg-Wilhelmsburg : Video-Fahndung nach Mord an Rentnerin

Miroslaw Robert D. Mord Hamburg-Wilhelmsburg
1 von 2
Die Mordkommission bittet um Hinweise zu dem bereits festgenommenen Tatverdächtigen 41- jährigen Miroslaw Robert D.

Eine 84-Jährige wird in Hamburg-Wilhelmsburg ermordet aufgefunden. Ein Tatverdächtiger ist in Haft, nach einer verdächtigen Frau wird gesucht.

shz.de von
24. Juni 2014, 15:36 Uhr

Die Polizei Hamburg fahndet mit einem Video aus einer Überwachungskamera nach einer bislang unbekannten Frau. Sie soll an dem Mord an einer 84-Jährigen in Hamburg-Wilhelmsburg beteiligt gewesen sein. Die Rentnerin ist am Donnerstag (19. Juni) tot in ihrer Wohnung im Vogelhüttendeich aufgefunden worden. Eine Sektion im Institut für Rechtsmedizin ergab, dass das Opfer durch massive Gewalt gegen den Hals getötet wurde. Die Tatzeit haben die Ermittler auf Dienstag (17. Juni) zwischen 17.45 und 21.20 Uhr eingegrenzt.

Foto: Polizei
Foto: Polizei
 

Die Kriminalbeamten kamen auf die Spur einer jungen Frau, die mit der EC-Karte des Opfers in zwei verschiedenen Banken in Hamburg-Wilhelmsburg Geld abgehoben hatte.

Zudem bittet die Mordkommission um Hinweise zu dem bereits festgenommenen Tatverdächtigen 41- jährigen Miroslaw Robert D. Die Mordkommission des Landeskriminalamtes erhofft sich durch den Zeugenaufruf Hinweise zum Wohnort, Bekanntenkreis und Arbeitsplatz des Mannes.

Die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt nimmt Hinweise unter der Rufnummer 040-4286-56789 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert