Hamburg Hammerbrook : Verkehrsunfall: Sportwagen prallt gegen Ampelmast

Um den Beifahrer zu befreien, mussten die Rettungskräfte das Dach des Wagens entfernen.

Um den Beifahrer zu befreien, mussten die Rettungskräfte das Dach des Wagens entfernen.

Ein Fahrer verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Der Beifahrer muss ins Krankenhaus.

shz.de von
27. September 2015, 10:35 Uhr

Hamburg | Kurz nach 2 Uhr kommt es zu einem Verkehrsunfall auf der Amsinckstraße in Hammerbrook. Ein Mann verliert die Kontrolle über einen Sportwagen und kollidiert auf der Beifahrerseite mit einem Ampelmast.

Der Beifahrer wird schwer verletzt und muss mit einem hydraulischen Gerät von den Einsatzkräften befreit werden. Er wird ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer wird bei dem Unfall leicht verletzt.

Wieso der Fahrer die Kontrolle über den Sportwagen verlor, muss nun geklärt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert