Hamburg : Verkehrsbilanz: Mehr Unfälle mit Radlern und Betrunkenen

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 23. Februar 2019, 10:34 Uhr

shz+ Logo
Die Anzahl der Unfälle mit Radlern nahm um acht Prozent auf 3400 zu.
Die Anzahl der Unfälle mit Radlern nahm um acht Prozent auf 3400 zu.

Rückläufig war dagegen die Zahl der Unfälle, die von jungen Fahrern bis 24 Jahre verursacht wurde.

Hamburg | Diese Stagnation ist ein Erfolg: Die Zahl der Verkehrsunfälle ist 2018 in Hamburg so gut wie konstant geblieben. Angesichts einer stark wachsenden Bevölkerung bedeute das de facto eine Entspannung der Lage, so das Urteil von Polizei und Innenbehörde gestern. „Das individuelle Risiko, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden, ist so gering wie seit Jahrzeh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen