zur Navigation springen

Bei Veranstaltungen : Verkehrsanbindung: So kommen Besucher zur Elbphilharmonie

vom

Die Hafencity ist eng. Noch enger wird es, wenn das Konzerthaus im Januar öffnet.

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2016 | 17:16 Uhr

Hamburg | Wenn die Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 öffnet, wird es eng rund um den Bau, der 865 Millionen Euro gekostet hat. Allein 2100 Besucher fasst der Große Konzertsaal, und bereits am 4. November dieses Jahres wird die Plaza für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Darüber hinaus werden Tausende Touristen das neue Wahrzeichen täglich als Sehenswürdigkeit auf ihrem Hamburg-Trip fest einplanen, und das im Konzerthaus befindliche Luxushotel Westin mit 244 Zimmern hat Lieferverkehr sowie An- und Abreisen.

Um diesen Ansturm bewältigen und steuern zu können, braucht es ein Verkehrskonzept. Das hat die Verkehrsbehörde jetzt vorgelegt. Die zentrale Botschaft lautet: Die Besucher sollten am besten per Bus und Bahn kommen. Und: Der gesamte An- und Abreiseverkehr verläuft über die Mahatma-Ghandi-Brücke, die für 12,5 Millionen Euro neu gebaut und erst kürzlich schon das erste Mal repariert wurde. Die Straße „Am Kaiserkai“ wird jeweils eine Stunde vor Beginn und nach Ende einer Veranstaltung im Großen Saal für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Mit Bus und Bahn

Mit der U3 kommt man bis zur Haltestelle Baumwall. Wer von hier aus nicht zu Fuß (wenige hundert Meter) zur Elbphilharmonie laufen will oder kann, steigt am Baumwall in den Bus 111 und fährt bis zur Haltestelle Sandtorkai. Die dritte Möglichkeit: Man fährt mit der U4 vom Jungfernstieg zur Haltestelle „Überseequartier“ und läuft dann durch die Hafencity zum Konzertgebäude.

Mit dem Schiff

Die Hadag-Linie 72 soll alle 20 Minuten von den Landungsbrücken zur Haltestelle Elbphilharmonie fahren; auch nach Ende der Konzerte werde sie eingesetzt, heißt es.

Mit dem Taxi

Für drei Taxis ist vor der Elbphilharmonie Platz zum Halten und Aussteigen der Fahrgäste.

Reisebusse dürfen ihre Gäste nicht direkt vor der Elbphilharmonie aussteigen lassen, sondern ausschließlich an der Haltestelle Sandtorkai. Die Busse müssen sich dann einen Parkplatz suchen.

Mit dem Fahrrad

Es gibt 80 Stellplätze direkt am Konzerthaus.

Mit dem Auto 

In der Tiefgarage der Elbphilharmonie stehen 433 Parkplätze zur Verfügung, außerdem 250 Plätze im Parkhaus Speicherstadt (Sandtorkai) und 376 Plätze im Parkhaus Überseequartier Nord.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen