Furkan-Gemeinschaft : Verfassungsschutz: Islamisten demonstrieren in der Hamburger City

Der Veranstalter meldet 80 Demonstranten. Das Landesamt für Verfassungsschutz geht von einer höheren Teilnehmerzahl aus.

Avatar_shz von
18. Oktober 2018, 10:57 Uhr

Hamburg | Die Anhänger der islamistischen Organisation „Furkan“ wollen am Samstag in der Hamburger Innenstadt demonstrieren, das teilte das Hamburger Landesamt für Verfassungschutz mit. Die „Furkan-Gemeinschaft“ wird seit 2016 von dem Landesamt beobachtet. 80 Personen würden von den Veranstaltern erwartet werden. Der Verfassungsschutz schätzt die Teilnehmerzahl jedoch deutlich höher ein.

Unter dem Motto „Freiheit für Alparslan Kuytul!“ ist ab 15.45 Uhr ein Aufzug durch die Hamburger Innenstadt geplant (Kurt-Schumacher-Allee bis zum Hansaplatz), teilt der Verfassungsschutz mit.

Die Organisation habe die Zielsetzung eine „Islamische Zivilisation“ zu gründen. Die Werte der Demokratie seien für die „Furkan-Gemeinschaft“ nicht vereinbar mit ihrer Ideologie. In Hamburg agieren ihre Mitglieder bisher überwiegend im Privaten und versuchen über das Werben im persönlichen Umfeld neue Anhänger zu gewinnen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker