Hamburg-Curslack : Unfall mit Kanone auf Hamburger Schützenfest – Mann schwer verletzt

Avatar_shz von 13. September 2019, 21:15 Uhr

shz+ Logo
Was genau sich am Unfallort abgespielt hat, ist noch unklar – die Kanone wurde von der Polizei sichergestellt.

Was genau sich am Unfallort abgespielt hat, ist noch unklar – die Kanone wurde von der Polizei sichergestellt.

Zeugen hörten einen lauten Knall und Schreie. Ein Verletzter lag ungefähr 25 Meter von der Kanone entfernt.

Hamburg | Ein laut Feuerwehr etwa 50-jähriger Mann hat sich direkt am bekannten Landgasthof „Vierländer Landhaus“ am Rande eines Schützenfestes mit einer Kanone schwer verletzt. „Es gibt immer einen Salutschuss, wenn wir starten und dann wenige Minuten später noch einen“, so eine Teilnehmerin des Schützenvereins. „Wir hatten uns noch gewundert, dass der zweite K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert