Bahnhof Altona : Unfall in Hamburg - 75-Jähriger zwischen S-Bahn und Bahnsteig

Der Mann stand sehr nahe an der Bahnsteigkante. Er kam mit Schürfwunden ins Krankenhaus. Die Strecke wurde gesperrt.

Avatar_shz von
09. Juni 2016, 17:09 Uhr

Hamburg | Ein 75 Jahre alter Mann ist am Donnerstag im Bahnhof Hamburg-Altona mit seinem Bein zwischen eine einfahrende S-Bahn und den Bahnsteig geraten und verletzt worden. Der Mann habe mit seinem Fahrrad sehr nahe an der Bahnsteigkante gestanden, als die Bahn einfuhr, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Er sei dann von der S-Bahn touchiert worden und mit seinem rechten Bein zwischen Bahnsteig und S-Bahn geraten.

Der Mann erlitt Schürfwunden an Armen, Beinen und Händen. Rettungskräfte befreiten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Für den Einsatz musste die S-Bahnstrecke für rund eine halbe Stunde gesperrt werden. Eine Alkoholkontrolle habe ergeben, dass der 75-Jährige keinen Alkohol getrunken hatte. Nach ersten Ermittlungen könne auch ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden, hieß es.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker